Reisebericht_RED SEA The Grand Resort Hurghada

Meine Erfahrungen am Roten Meer

Hurghada, Rotes Meer, Ägypten

RED SEA The Grand Resort Hurghada

Das Rote Meer lockt Millionen von Urlauber wegen seinem beständigen Wetter und der vielfältigen Aktivitäten an - so auch mich Ende Mai.

Ägypten bietet jedem etwas: Strandliebhabern, Sportlern oder Kulturinteressierten - und ein bisschen von allem bin ich ja auch.

Ich wählte das Grand Resort, da es ein optimaler Startpunkt für Aktivitäten ist und es trotz seines relativ günstigen Preises für ein 5* Hotel viel bietet.


Lage, Ausstattung und Service

Das im maurischen Stil erbaute Hotel ist durch die angrenzende „Grand Mall" und eine Straße vom Schwesterhotel „Grand Hotel“ getrennt. In der „Grand Mall" befinden sich diverse Restaurants, Cafés, Bars, Geschäfte und Unterhaltungsmöglichkeiten. Der ca. 150 m entfernte Strand vom „Grand Hotel“ kann mitbenutzt werden. Der Ortskern von Hurghada liegt etwa 10 km entfernt und ist durch einen täglichen kostenlosen Bustransfer problemlos zu erreichen.
Das Hotel ist etwas älter, was sich teilweise am Zustand, aber nicht am Service, bemerkbar macht.

Unterhaltung, Sport und Aktivitäten

Tagsüber gibt es in der ganzen Anlage Animation und Wasserspiele
Fitnessraum im Nachbarhotel ,,Grand Hotel''
Am Strand werden euch jegliche Wassersportarten angeboten, so könnt Ihr euch ein Brett zum Windsurfen mieten oder einen Jet-Ski ausleihen.

Wellness- und SPA-Bereich

In der Anlage gibt es einige Spa Angebote, welche ich jedoch nicht in Anspruch genommen habe.

Strand und Pool des Hotel

Das Grand Resort bietet eine riesige Poolanlage, die sich durch die komplette Anlage erstreckt.
Um die Pools herum befinden sich einige Bars, in denen ihr Cocktails genießen oder etwas essen könnt.

Sehenswertes in der Region

Für etwas Abwechslung vom Strand sorgt ein Tagesausflug zum Tal der Könige und Luxor. Hier könnt Ihr alle berühmten Denkmäler, wie beispielsweise den Karnak Tempel besichtigen. Zwischendurch könnt Ihr mit einem typisch Ägyptischen Segelboot (Felukka) eine Zeit lang durch den Nil fahren. Die ganze Tour ist in gutem Deutsch und in keinem zu schnellen Tempo, somit könnt ihr alle Sehenswürdigkeiten ausreichend und teilweise auf eigene Faust besichtigen. Die Tour könnt ihr bei uns für durchschnittlich 35,- buchen.

Schnorchel Begeisterte können sich bei den Giftun Inseln austoben. Die Unterwasserwelt, das glasklare Wasser und der puderweiße Sandstrand wird jeden begeistern. Am besten kommt ihr dorthin im Rahmen einer vorab gebuchten Tour. Die Tour könnt Ihr selbstverständlich auch bei uns für durchschnittlich 15,- buchen.

Ein Ausflug in die nicht weit entfernte (6km) Caribbean Bar lohnt sich, dort wird jeder mit einem tollen Blick auf das Meer belohnt. Dorthin kommt ihr am Besten mit einem Taxi. Solltet ihr geschickt verhandeln, zahlt ihr umgerechnet keine 5 Euro.

Reisedatum:20. Mai 2018 - 27. Mai 2018

Patrick Krutsch

Patrick Krutsch

Expedient

Telefon: 07229 699 475

Spezialist für: Mittelmeerziele, Ägypten, Kanaren

Hobbies: Fitness, Reisen, Fotografieren

meine Reiseberichte - Button​​​​​​​